Rescue

Das Ziel dieser Disziplin ist das Suchen und Retten von Opfern. Die Jugendlichen bauen Roboter, die sich autonom durch ein Katastrophengebiet bewegen und nach Verschütteten suchen.

Es gibt zwei Kategorien Rescue Line und Rescue Maze.

In Rescue Line stellen mehrere Platten , die durch Türen und Hügel verbunden sind, ein Katastrophengebiet dar. Eine schwarze  Linie erleichtert die Navigation durch den Raum. Diese kann allerdings unterbrochen sein, was die Aufgabe für den Roboter noch anspruchsvoller macht. Außerdem gilt es Hindernisse zu überwinden und den richtigen Pfad einzuschlagen. Die „Opfer“ befinden sich im anschließenden Evakuierungsgebiet und müssen gefunden und in Sicherheit gebracht werden.

Die Arena könnte wie folgt aussehen:

rescue line
Der Aufbau mit 30x30cm großen Kacheln soll den Umbau erleichtern.

Rescue Maze ist von den Regeln her an die Regeln der Rescue Senior Bewerbe angelehnt, um einen fließenderen Übergang von den Schüler- zu den Studierenden-Bewerben zu gewährleisten. Dabei werden Opfer anhand ihrer Wärme erkannt und angezeigt. Ziel ist, die Opfer in einem Labyrinth zu finden.

Die aktualisierten/detaillierten Regeln für Rescue Line und Rescue Maze finden Sie hier.